Schlemmen für den guten Zweck

Mittlerweile ein fester Programmpunkt auf der Euregio Wirtschaftsschau

Zum dritten Mal finden die „Größten Frühstücke der Euregio“ statt. Aachener Unternehmer engagieren sich für den Verein „breakfast4kids“.

Sie sind auf der Euregio Wirtschaftsschau bereits zu einem festen Programmpunkt geworden: Zum dritten Mal veranstalten die beiden Aachener Unternehmernetzwerke AIXACTUM und AIXcellent in Kooperation mit der Euregio Messen GmbH die beiden „Größten Frühstücke der Euregio“ unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Marcel Philipp. Am 3. und 10. März 2018 ist es wieder soweit: In der Live-Halle der Euregio Wirtschaftsschau wird es zwischen 9 und 11 Uhr wieder ein reichhaltiges Frühstück mit Rahmenprogramm zugunsten des Vereins breakfast4kids geben. Sechs Euro des Ticketpreises in Höhe von 9,85 Euro, der auch den Eintritt zur Euregio Wirtschaftsschau beinhaltet, werden an den Verein gespendet, der Kinder an Grundschulen in Stadt und Städteregion Aachen täglich mit einem kostenlosen Pausenbrot versorgt. „Wir freuen uns sehr über das große Engagement der Netzwerke und aller beteiligten Firmen“, betont Achim Monnartz, Vorsitzender von „breakfast4kids“. „Ohne Spenden wäre ein solches Projekt mit über 170 000 Pausenbroten pro Schuljahr nicht zu stemmen.“

Die Frühstücksaktionen werden wie in den vergangenen Jahren durch namhafte Aachener Unternehmen mit ihren Produkten unterstützt. Sponsoren für das Wohltätigkeits-Frühstück auf der EUREGIO Wirtschaftsschau sind neben der Euregio Messen GmbH, die die Veranstaltungshalle kostenlos zur Verfügung stellt, die Firmen Moss und Nobis, die Brötchen liefern, der Gastronom Alwin Fiebus, der für Tee und Kaffee sorgt und mit Personal an Ort und Stelle ist und die Firma Zentis, die süße Brotaufstriche beisteuert. Für frischen Aufschnitt sorgt die Fleischerei Gerrards, Edeka-Markt-Inhaber Andreas Hatlé stellt Käse zur Verfügung, der Geflügelhof Lehnertz bringt Frühstückseier auf den Tisch, die Firma MVS Milchvermarktung schenkt ihre sternenfair-Weidemilch aus und die Biologische Station Städteregion Aachen spendet Apfelsaft. Ihren Durst stillen können die Frühstücksgäste mit Wasser, welches von der Firma Paul May Malerbetrieb zur Verfügung gestellt wird. Teilnehmende Erwachsenen dürfen sich außerdem über ein Glas Sekt zum Frühstück freuen, welches von der Firma Adler Moden gesponsert wird. Die Kinder erhalten vom Lutz Mauder Verlag gespendete bunte, Butterbrotdosen, die mit frischem, von Mercedes Benz Aachen zur Verfügung gestelltem Obst gefüllt werden können.

2018 wird das buntes Rahmenprogramm noch durch eine Tombola mit vielen hochwertigen Sachpreisen und Gutscheinen Aachener Firmen erweitert. Aber auch eine Versteigerung wird wieder stattfinden. Unter den Hammer kommen die Kunstwerke aus der Frankenne KIDS&KREATIV Halle, eine private Kinovorführung (gesponsert von der Familie Stürtz, Betreiber des Cinetowers Alsdorf und des Cineplex Kinoparks Aachen) und VIP-Karten für ein Spiel der Ladies in Black.  Moderator Torsten Schröder führt durch das Programm im Rahmen dessen auch der Zauberkünstler Christian Jedinat vom Black Table Magic Theater auftreten wird. Karten für die Veranstaltungen am 3. und 10. März sind für jeweils 9,85 Euro pro Person in allen bekannten Vorverkaufsstellen des Medienhauses Aachen sowie online auf www.klenkes-tickets.de zum Preis von 9,85 Euro (zzgl. Versandkosten) erhältlich.

Link: https://www.radio-am-alex.de/lokales/news/die-groessten-fruehstuecke-der-euregio/